Dieses Video ist Teil der Bewerbung des SV Concordia Nowawes 06 für den Förderwettbewerb „Gemeinsam für Potsdam“.

Unser Ziel ist es, einen Bauwagen zu erwerben und zu einem rollenden Vereinsheim auszubauen. Im Augenblick keuchen die Concordia-Trainer noch auf dem Fahrrad mit Ballsäcken beladen von der NowaWiese zur Sandscholle oder zum Platz in der
Wetzlarer Straße. Mannschaftsbesprechungen finden immer unter freiem Himmel statt, das Umziehen sowieso. Und die Pokale und Wimpel – wo sind die eigentlich?
Ein beweglicher Wagen würde uns sehr helfen. Doch dazu benötigen wir finanzielle Unterstützung. Also bringt dieses Projekt nach vorn und sorgt dafür, dass die Concordia-Kinder nicht im Regen stehen!

Stimmt jetzt ab unter: www.gemeinsam-fuer-potsdam.de

Rechtsruck in Europa: Wie nationalistische Fußballfans europaweit mobilmachen

Antimuslimische Choreographien, die Ankündigung, vergiftetes Essen an Geflüchtete zu verteilen und eine Selbstinszenierung als „Verteidiger des Christentums“ – länderübergreifend haben extrem rechte Fußballfans Auftrieb. Einst ein Hort von Chauvinismus und Fremdenfeindlichkeit hatte sich die Lage auf den Rängen vielfach entspannt. Doch die Sagbarkeitsgrenzen haben sich seit der Flüchtlingsdebatte 2015 in den meisten europäischen Gesellschaften wieder verschoben. Daran beteiligten sich organisierte Fußballfans in verschiedenen Ländern aktiv, ob in Polen, Tschechien oder Belgien. Der Vernetzungsgrad und die Mobilisierungsfähigkeit äußerten sich im Verlauf der letzten beiden Jahre europaweit in selten sichtbarer Synchronizität. Der Vortrag ordnet die frem-denfeindlichen Entwicklungen unter Fußballfans in Europa ein.

Die Veranastaltung findet im Presseraum des Karl-Liebknecht-Stadions statt. Getränke wird es zu gewohnten Fanladen-Preisen geben.